Montag, 15. November 2010

[Review] p2 Lack "daring purple" (LE) und "crackling top coat"

Ich habe neulich in meinem "Meet me at 12:30"-Posting ja erwähnt, dass ich den lilanen Lack aus dieser LE gleich ausprobieren musste. Heute will ich euch eine vollständigere Review liefern - und wenn wir schon dabei sind, schiebe ich einen kleinen Testbericht zum "crackling top coat" (ebenfalls von p2) noch mit rein.

Ich glaube, ich muss zur Farbe des "daring purple" nicht viele Worte verlieren - ich habe sie gesehen und MUSSTE den Lack einfach haben. Dieses wunderschöne, dunkle Lila mit dem bläulichen Schimmer hat es mir einfach sofort angetan.

Der Lack ist auch super deckend: Ich habe nur eine Schicht gebraucht um ein tolles Ergebnis zu erzielen - allerdings war das Lackieren extrem schwierig, da der Lack durch einen Produktionsfehler mit einem krummen Pinsel geliefert wird. So kam es, dass das Ergebnis an manchen Nägeln recht fleckig war, da es schwierig war mit dem krummen Pinsel den Lack zu verteilen:

Positiv wiederum war die kurze Trocknungszeit, dank der ich gleich einen Überlack auftragen konnte. Anschließend habe ich mich einen Tag lang an meinen wunderschön schimmernden Nägeln ergötzt. <3

 
>> p2 "Meet me at 12:30" in "daring purple" <<

Am zweiten Tag habe ich den "crackling top coat" in der Farbe "020 silver blast" über meine Nägel gepinselt. Dieser Lack zieht sich beim Trocknen zusammen und bildet dadurch Muster auf dem Nagel.
Es fiel mir anfangs (vor allem bei der rechten Hand) etwas schwer, die richtige Menge Lack zu erwischen, sodass manche Nägel "perfekte" Muster bekamen, während bei manchen neben dem Muster auch seltsame Streifen zu erkennen waren. Mit rechts lackiert, wurde das Ergebnis jedoch ebenmäßig und... sagen wir mal: "interessant".

 
>> p2 "Meet me at 12:30" in "daring purple" & p2 crackling coat in "silver blast" <<

Ich wusste anfagns wirklich nicht, was ich von dem Ergebnis halten soll, doch nachdem ich ausnahmslos positives Feedback erhalten habe, bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass ich diesen Top Coat mag.
Die Kombination des dunklen Unterlackes mit dem silbernen Muster hatte auf jeden Fall etwas Außergewöhnliches. Trotzdem fand ich das Ergebnis durchaus alltagstauglich.

Falls man etwas Störendes am crackling coat anmerken möchte, wäre das vielleicht Folgendes: da der Lack aufspringt und sich verzieht, ist der Nagel nach Verwendung dieses Lackes nicht eben. Das ist aber kein Problem, da man deswegen nicht an Klamotten hängen bleibt (vor Allem nicht, wenn man noch einen Überlack drüber pinselt).

Zur Haltbarkeit der Lacke lässt sich sagen, dass nach 1 bis 2 Tagen erste Tippränder zu sehen waren. Durch die helle Farbe des silbernen crackling coats fiel das allerdings nicht auf und es wurde meiner Meinung nach kaum schlimmer. Erste kleine Abplatzungen waren dann nach 3 bis 4 Tagen sichtbar. Durch das Muster (und die Farbe) des crackling coats fielen diese jedoch ebenfalls kaum auf (siehe Daumen). Insgesamt hatte ich den Lack / das Design 6 Tage lang auf den Nägeln, bis ich der Meinung war, es sähe nicht mehr so hübsch aus.

Fazit:
- "daring purple" ist eine Farbe, die man unbedingt haben sollte - wenn er nicht diesen krummen Pinsel hätte.
- "daring purple" sieht mit dem silbernen "crackling coat" einfach klasse aus.
- Die Trocknungszeiten der Lacke sind super.
- Die Haltbarkeit der Lacke sind überzeugend.
 - Der silberne "crackling coat" ist auf jeden Fall einen genaueren Blick wert. "daring purple" wäre es mit einem intakten Pinsel auch.

Kommentare:

  1. ich habe wegen dir extra auf den Pinsel geachtet, eim Kauf des lilanen Lacks. habe ihn aber noch nicht ausprobiert...

    PS: heute endet mein Gewinnspiel, bei dem es u.a. einen Zalando Gutschein, eine Tasche, ein Nagellackset und Schmuck zu gewinnen gibt!
    Würde mich freuen,w enn du mit machst ;)
    http://ciel-des-coeurs.pytalhost.com/wordpress/2010/10/01/gewinnspiel-2/

    AntwortenLöschen
  2. uah ich mag diesen crackling coat so gar nicht ;O(((

    AntwortenLöschen
  3. oh, die Kombi sieht echt cool aus ^^

    AntwortenLöschen
  4. Den Crack lack hab ich auch und find ihn toll :)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch! Ich freue mich über deinen konstruktiven Kommentar!