Montag, 6. September 2010

Pearlfection - quite "charm"ing :-)

Als vor einigen Tagen eine Mail von Pearlfection in meinem E-Mail-Posteingang reinflatterte, war ich ziemlich happy: Ich dürfe einen 30€-Gutschein in ihrem Shop verbraten und da ich euch vor einiger Zeit schon meine mickrige Charm-"Sammlung" gezeigt habe, die dringend mal erweitert werden sollte, war es ziemlich klar, dass mein erster Klick in diesem Shop in den Charm-Bereich führte ;)

Das Konzept von Pearlfection ist, dass ihr Schmuck nach euren eigenen Vorstellungen zusammenstellen könnt. Ihr könnt wählen, ob ihr Ketten, Armbänder, Ohrringe, etc. zusammenbasteln wollt und schon gehts mit dem Designtool los.

Ich habe mich - wie gesagt - für Charms entschieden, um meine Kette zu erweitern. Drei Stück habe ich mir mit dem Gutschein holen können - aus echtem Silber, wohlgemerkt! Der Versand liegt bei 3,90€, was meiner Meinung nach auch total im Rahmen liegt!

Nur wenige Tage später kam dann das hübsche Schmuckkästchen in einem fast genauso hübschen lilanen Briefumschlag an.

Die drei Charms waren auf einem lederartigen Bädchen aufgefädelt, damit sie nicht hin und her rutschen. Meine drei Charms waren ein Herz mit transparentem Stein, eine "13" (meine Glückszahl - vor allem, wenn man sie mit einem Freitag kombiniert ;)) sowie eine rosa Perle.

Die Qualität der Charms gefällt mir - sie sind fein verarbeitet und sehen überhaupt nicht billig aus. Einzig die Größe der Häkchen gefällt mir bei zweien der Charms nicht. Während die 13 einen recht kleinen Haken hat (perfekt - wie auch bei meinem Sabo-Charm), sind die Haken der Perle und des kristallenen Herzens relativ groß:
>>links und Mitte: Pearlfection // rechts: Thomas Sabo <<

Ich bekomme die Charms zwar schon an meinen Träger (ich habe den großen!), aber dennoch hätte ich mir ein filigraneres Häkchen gewünscht.
>> Kette, Carrier, mittlerer Charm: Thomas Sabo // linker und rechter Charm: Pearlfection <<

Man sollte hier aber vielleicht auch erwähnen, dass die Perle und das Herzchen etwas größer und schwerer sind, als die silberne "13" und vielleicht deshalb ein größerer Haken notwendig war. Man weiß es nicht.

Was ich aber weiß ist, dass mir meine Kette mit den neuen Charms viel besser gefällt. Vor einiger Zeit hatte ich noch "Angst", meine Sabo-Kette mit fremden Charms zu "verunreinigen", aber die Qualität der Pearlfection-Charms hat mir die Angst genommen.

Kennt ihr Pearlfection eigentlich schon und habt ihr euch dort vielleicht sogar schon Schmuck selber "gebastelt"? Ich persönlich denke ja nicht, dass diese Bestellung meine letzte war ;)

Kommentare:

  1. Naja, das mit den Haken ist ja nicht weiter tragisch und einem geschenkten GAul schaut man bekanntlich nicht ins Maul :-)

    AntwortenLöschen
  2. mir gefallen die Charms auch echt gut.. darf man fragen warum genau die 13 deine Glückszahl ist ? :b

    AntwortenLöschen
  3. @mirizzza: Da hast du schon recht, aber ich wollte auf jeden Fall mal darauf hinweisen. Auch bei einem geschenkten Gaul sollte man manchmal kritisch hinterfragen ;)

    @Tanita: weil an einem Freitag, dem 13. die besten Sachen passieren können ;)

    AntwortenLöschen
  4. @mirizzza: Da hast du schon recht, aber ich wollte auf jeden Fall mal darauf hinweisen. Auch bei einem geschenkten Gaul sollte man manchmal kritisch hinterfragen ;)

    @Tanita: weil an einem Freitag, dem 13. die besten Sachen passieren können (schon immer meine Meinung :P) - und weil pearlfection das sagt ;) http://www.pearlfection.de/Schmuck/charms/lucky-charms-158/gluecksbringerzahl-13-2303/

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch! Ich freue mich über deinen konstruktiven Kommentar!