Donnerstag, 27. Oktober 2011

Midnight Rose auf meiner Haut...

Die Werbung von Lancôme's aktuellem Duft "Trésor Midnight Rose" verzaubert dank der süßen Emma Watson vermutlich jedes weibliche Gemüt - aber schafft der Duft selbt es auch, zu überzeugen? Geschmäcker sind ja bekanntlich sehr unterschiedlich - und ich denke, mit am meisten unterscheiden sie sich, was Düfte angeht. Ich bin da sehr, sehr heikel und ich vermute, die meisten von euch sind es auch.

Damit ein Duft mein Herz erobert, muss er frisch und fruchtig riechen, eventuell mit einem sehr zarten blumigen Unterton. Er soll nach Möglichkeit lange anhalten und wenn es nicht zu viel verlangt ist, sollte er in einem fancy Flakon um die Ecke kommen. Schauen wir mal, inwiefern "Trésor Midnight Rose" diese Wünsche erfüllen kann...

Die Umverpackung des Eau de Parfums ist schlicht und violett. Den Duft gibt es in drei Größen: 30ml für 39,95€, 50ml für 57,90€ und 75ml für 79,90€.

Beim Öffnen der Pappverpackung bekommt man einen kleinen Vorgeschmack darauf, was einen erwartet. Einige der "Zutaten" werden hier explizit genannt - allerdings sind das für mich nicht die herausstechendsten Duftnoten in diesem Parfum.

Der Flakon ist einfach nur ein Traum. Etwas anderes kann ich dazu nicht sagen. Er liegt gut in der Hand und ist zart violett, wie die Pappverpackung. Der Deckel ist diamant-ähnlich geformt und transparent. Am "Hals" des Flakons ist eine dunkelviolette Satinrose angebracht, die den ohnehin schönen Flakon zu einer Besonderheit macht. Diesen Punkt bekommt Lancôme eindeutig!

Ganz toll finde ich die folgende Beschreibung des Duftes: "Trésor Midnight Rose ist eine duftende Liebesgeschichte, voller Leichtigkeit, Magie und Sinnlichkeit". Der Duft selbt startet vielversprechend: beim Aufsprühen vernehme ich gleich den frischen und fruchtigen Duft von Himbeeren. Da ich sowohl den Duft, als auch den Geschmack von Hinbeeren liebe, trifft "Trésor Midnight Rose" hier voll ins Schwarze. Leider, leider verfliegt diese Kopfnote irgendwann und macht Platz für die immer noch angenehme Herznote. Diese ist mit Jasmin und Pfingstrose blumig und etwas schwerer, passt aber immer noch zu mir. Die Basisnote wird mir dann mit Moschus und Vanille zu süß und vor allem zu schwer. Ab diesem Punkt trifft das Parfum leider nicht mehr ganz meinen Geschmack.

Die Haltbarkeit ist wirklich super. Zuerst habe ich den Duft auf ein Kosmetiktuch aufgesprüht, welches viele, viele Stunden später noch sehr intensiv duftete. Als nächstes durfte der Duft auf meine Haut. Auch hier hielt er den ganzen Tag und auch abends noch war die Basisnote deutlich zu erkennen. Auch diesen Punkt bekommt Lancôme.

Wenn der Duft im Abgang genauso fruchtig und frisch wäre, wie beim Start, hätte Lancôme mit "Trésor Midnight Rose" garantiert meinen neuen Lieblingsduft kreiert. Aber das Schwere, was zu "Midnight" eigentlich auch perfekt passt, kommt mir in der Basisnote zu stark heraus. Wer solche Düfte mag, sollte aber auf jeden Fall mal Schnuppern gehen. Für mich hat sich das schon allein wegen der leckeren Himbeernote gelohnt.

Habt ihr schon probegeschnuppert? Wie gefällt euch der duft? Und vor allem: wie muss ein Parfum duften, damit es euer Herz erobert?


Das Produkt wurde mir vom Hersteller oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.
Vielen Dank!

Kommentare:

  1. Ich besitze den Duft bereits und mag ihn wirklich gerne :) Ich besitze bereits den Tresor in love, weswegen mich dieser sehr neugierig gemacht hatte. Allerdings benutze ich "Tresor in love" dennoch noch öfter im Alltag, weil er einfach leichter ist.

    AntwortenLöschen
  2. Der Flakon sieht richtig hübsch aus :D

    Will ihn auch mal riechen!!

    AntwortenLöschen
  3. OMG du anfixerin, jetzt will ich ihn auch unbedingt haben ;D.
    gglg Janine

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe mir Midnight Rose sofort gekauft, als er raus kam. Er war ein totaler Blindkauf, weil ich Tresor in Love so toll finde. Und...was soll ich sagen...auch diesen liebe ich.
    Ja, er ist recht schwer aber Düfte entwickeln sich bei jedem anders und ich kann sagen, dass bei mir diese schwere genau richtig getroffen ist (ich hoffe, du weißt was ich meine) Es wirkt nicht "überladen"
    Ein ganz toller Duft, auf den ich schon mehrmals angesprochen wurde.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde dass Lancome mitunter die besten Parfums macht. Mein Lieblingsduft war bis jetzt immer Magnifique. Habe aber Midnight Rose als Pröbchen bekommen und bin total begeistert. Steht auf meinem Weihnachts-Wunschzettel ganz weit oben :)

    LG

    AntwortenLöschen
  6. zum schwach werden *__*

    Schau doch mal vorbei
    http://your-blackbird.blogspot.com/
    ODER
    http://a-odem.blogspot.com/

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch! Ich freue mich über deinen konstruktiven Kommentar!