Mittwoch, 2. März 2011

Mit Fibre-Active-Technologie gegen den Spliss ankämpfen...

... das ist zumindest mein Plan für die nächsten paar Wochen. Warum? Nun ja, ich hatte das Glück zu den 7500 Ladies zu gehören, die im Rahmen einer trnd-Aktion als Tester für die Dove repair therapy Intensiv Reparatur Kur-Spülung ausgewählt wurden.

Nachdem ich schon von der Dove visible care Duschcreme so angetan war, wollte ich unbedingt wissen, was Dove Gutes für meine Haare tun kann. Da meine Haare sowieso zu Spliss neigen (und dabei benutze ich eigentlich nur seltenst ein Glätteisen, färbe nicht und habe auch nichts mit Locken / Dauerwellen am Hut), wollte ich das Produkt gerne mal ausprobieren.


Arg viel kann ich noch nicht dazu sagen, denn ich bin noch in der Startphase und ich möchte die Kur länger benutzen, bevor ich ein Feedback dazu abgebe.


Aber so viel sei schon mal gesagt: ich finde es sehr praktisch, dass man die Kur nur eine Minute lang einwirken lassen muss. Das passt perfekt in meine übliche Dusch-/Haare-wasch-Routine (Shampoo, Duschgel, Shampoo auswaschen, (seit neuestem) Kur-Spülung, Gesichtswaschgel, alles abduschen).

Die Kur-Spülung gibt es übrigens seit August 2010 für 3,99€ (UVP für 180ml) im Handel. Außer dieser "Intensiv Reparatur" Variante gibt es die Kur-Spülung noch in "Seidig & Glatt". Die "repair therapy" Serie beinhaltet aber auch normale Shampoos, Spülungen und auch andere Produkte für viele andere "haarige" Probleme. ;-)

Kennt zufällig jemand von euch schon diese 1-Minuten-Kur-Spülungen von Dove?

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für deinen Besuch! Ich freue mich über deinen konstruktiven Kommentar!