Montag, 20. Juni 2011

[Review] Rimmel Lash Accelerator Mascara - jetzt nur nicht übertreiben!

Über eine Aktion bei den Konsumgöttinnen hatte ich die Möglichkeit, die neue Rimmel Lash Accelerator Mascara mit exklusivem GROW-LASH-Komplex zu testen.

Die Idee dahinter ist, dass diese Mascara nach 30 tägiger Nutzung für vollere, kräftigere, dichter wirkende und bis zu 117% längere Wimpern sorgen soll. Ich habe die Mascara, die mancherorts seit Kurzem für ca. 9€ im Handel erhältlich ist. Laut Rimmel-UK-Webseite gibt es die Mascara in den drei Farben "Black", "Brown Black" und "Extreme Black". Ich habe "Black" getestet.


Die Verpackung ist okay... laut Rimmel soll sie besonders fancy sein, aber nur weil der Deckel leuchtend gelb ist, kippe ich nicht gleich aus den Latschen...


Das Bürstchen hat recht harte und kurze Härchen. Die Form ist bauchig. Ich persönlich kam ganz gut mit dieser Form klar. Arg viel mehr gepatzt als sonst, hab ich nicht.


Die Konsistenz war recht glossig - gelig. Irgendwie schwierig zu beschreiben... jedenfalls kam mir die Mascara nicht ganz so flüssig vor, wie ich das gewohnt bin.

Aber kommen wir doch zu dem, was den Großteil von euch bestimmt am meisten interessiert: der Wirkung!

Bevor ich die Mascara genutzt habe, sahen meine nackten Wimpern so aus:

Und nach (etwas mehr als) 30-tägiger Nutzung sahen sie so aus:

Wie Sie sehen, sehen Sie nix. Ein bisschen verwundert mich das, weil ich - bis ich die Vergleichsfotos gesehen habe - ÜBERZEUGT davon war, dass meine Wimpern länger wurden. Klassischer Placebo-Effekt...

Mit der Mascara sahen meine Wimpern am ersten Tag so aus:

Nach 30-tägiger Nutzung kommen wir mit der Mascara zu diesem Ergebnis:

Abgesehen davon, dass ich bei "Tag 0" ein wenig irre gucke, sehe ich fast keinen Unterschied. Im Gegenteil - ich finde das Ergebnis von "Tag 0" sogar fast ein wenig besser! An Tag 30 sehen die Wimpern etwas verklebter aus...

Naaaajaaa...

Ich muss ja echt auch sagen, dass ich so utopische Versprechungen wie "um 117% längere Wimpern" wirklich hasse! Sowas kann ich nicht ernst nehmen und sowas schürt in mir normalerweise eine Abneigung gegen das Produkt.

Stellt euch das mal vor! 117% mehr Länge! Das ist mehr als das Doppelte der aktuellen Länge! Wären meine Wimpern wirklich 117% länger geworden, könnte ich durch den Wimpernvorhang vermutlich gar nicht erst durchgucken!
Ich dachte auch erst, die hätten sich auf dem Begleitzettel verschrieben und meinen 17% - aber nein, ich hab diese Info nämlich auch an anderen Stellen gefunden.

Umso enttäuschender ist es, dass ich überhaupt keine Verlängerung feststellen konnte.

Positiv kann ich natürlich hervorheben, dass mir der Effekt nach dem Tuschen sehr gut gefällt. Die Wimpern bekommen Schwung, Volumen und auch Länge - was alles bis zum Abschminken hält. Nicht länger, wie die Mascara es verspricht.

Ohne diese lächerlichen Versprechungen wäre ich allerdings bestimmt ein größerer Fan dieser Mascara. Dank dieser Versprechungen finde ich sie "nur" gut.

Oder wie seht ihr das? Bin ich zu kritisch?

Kommentare:

  1. nein nicht zu kritisch. Das 117% utopisch sind ok, aber ein wenig Länge verspricht sich da wohl jeder... ;O(

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde auch, dass diese übertriebenen Herstellerversprechen irgendwie die Freude am Produkt trüben.

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Würdest du vor mir stehen und mir von dieser Mascara erzählen, würde ich die Stirn runzeln und kritisch gucken. Und genau das habe ich beim Lesen getan. Also ehrlich! 117%?? Überzeugt mich nicht. Das Ergebnis ist schön, aber ohne die Versprechungen würde ich auch nicht so kritisch die Stirn runzeln... ;o)

    AntwortenLöschen
  4. Hehe, lustig, dass ihr das auch so seht! Schon krass, wie viel man mit solch übetriebenen Versprechungen kaputt machen kann...

    AntwortenLöschen
  5. Oh mein Gott... Wie du schon sagst - man sieht ja gar nix... Echt, sowas macht mich sauer, wenn Versprechen noch nicht einmal im Ansatz gehalten werden... >.<

    AntwortenLöschen
  6. Hy, sehr sehr cooler Blog, jetzt hast du noch eine Verfolgerin ;D

    gglg Janine

    http://nini-justme.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schöne Review :)
    Das Ergebnis gefällt mir leider (von dem utopischen Herstellerversprechen mal ganz abgesehen) nicht so gut. Ich mag es etwas "dramatischer" und werde von dieser Mascara wohl die Finger lassen ;)

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch! Ich freue mich über deinen konstruktiven Kommentar!