Samstag, 5. Juni 2010

Vor anderthalb Wochen...

... und zwar am 26.5., da war die Premiere zum neuen Sex and the City Film. Ich kam nur nicht zum berichten, weil ich an jenem Tag ziemlich gehetzt war - ich musste von Konstanz in meine Heimatstadt fahren, weil ich für die dortige Premiere Karten geholt hatte.
Karten mit Knabberei und Cocktail. Für 4,90€. Maximal 2 Stück, aber das hat gereicht. Gesponsort wurde das ganze freundlicherweise von meiner Sparkasse - für mich hat sich das allemal gelohnt.

Vor lauter Hektik kam ich nicht zu Outfit-Postings oder ähnlichem - daher hier ein paar Einzelbilder zu meinem Abend.

NATÜRLICH durfte die obligatorische Namenskette nicht fehlen! Also trug ich meine Carrie-Kette um den Hals:

Beduftet habe ich mich - passend zum Film - mit Sarah Jessica Parkers neuem Duft SJP NYC. Irgendwie riecht er ähnlich wie mein heiß geliebtes Escada Moon Sparkle - habe ich mir da etwa ein weiteres Dupe angeschafft?

Im Kino durfte ich dann erstmal Brüste fotografieren ;)
Die gehören einer Freundin von mir und ich bin ja so neidisch! Nicht wegen der Brüste, sondern wegen dem T-Shirt! Sie hat es bekommen, weil sie an dem Premierenabend im Kino gearbeitet hat. Ich hätte das ja auch so gerne!

... der Höhepunkt des Abends (neben dem Film natürlich!) war meine tolle Platzwahl:
Da wir fast als erste ins Kino reinkamen, hatten wir fast freie Platzwahl. Ich hab mich für die Plätze ziemlich zentral im Raum entschieden, die zur ersten Reihe des Sperrsitzes gehörten - und vor uns war gerade eine Lücke in der vorderen Sitzreihe (ein Durchgang zwischen Parkett und Sperrsitze), sodass NIEMAND vor uns saß.

Ach, war das toll! Nervig war nur das ewige Anstehen, weil sage und schreibe 5 (!!!) Leute zuvor den Raum belegten, um Robin Hood zu schauen. Was für eine großartige Idee von den Kinobetreibern. NICHT.

Der Film selber war von den Bildern und Kleidern her ganz, ganz toll! Die Dialoge haben mir jedoch in der Serie besser gefallen - aber das ging mir schon nach dem ersten Film so.
Handlungstechnisch muss ich aber gestehen, dass ich mir mehr erwünscht hätte - insgesamt hätten die Macher die Handlung auch fast in die üblichen 26 Serienminuten packen können.
Und ich habe meine Tränen vermisst. JA, das meine ich so! Beim Trailer hätte ich fast losheulen können und so hab ich mir gleich zu Beginn ein Packerl Taschentücher bereit gelegt. Dieses bleib bis zum Schluss unangetastet auf meinem Schoß liegen...

Habt ihr den Film mittlerweile auch schon gesehen (oder wart ihr sogar ebenfalls auf ner Premiere)? Und wie fandet ihr ihn?
Mich würde auch interessieren, wie ihr ihn im Vergleich zum ersten Film und zur Serie fandet...

Kommentare:

  1. Ich hab den Film noch nicht gesehn und hatte es für heute eigentlich vor. Jetzt scheint eine Freundin ihre Pläne verschoben zu haben. Schlechte Laune -.-
    :D

    missgelaunte Grüße [littlewii]
    ____________________________
    the-lovely-life.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Also ich fand die Handlung im ersten Film westenlich spannender, als jetzt. In der Mitte habe ich mich etwas gelangweilt.Dafür entsprach der 2te Film jetzt mehr der Serie und er hatte mehr Witze als der erste Film.

    AntwortenLöschen
  3. ich hab ihn noch nicht gesehen und werde ihn auch vorläufig erstmal nicht im kino anschauen
    irgendwann wenn er mal auf dvd raus ist oder mal im fernsehen läuft, dann schaue ich ihn mir gerne an
    aber für den film mag ich irgendwie kein geld rauswerfen, da ich jetzt eh kein harter satc fan bin ^^

    AntwortenLöschen
  4. Wir waren mit 6 Mädels in dem Film und waren alle derselben Meinung: Bei weitem nicht so gut wie die Serie und auch schlechter als der erste Film. Immerhin ganz nett anzusehen...aber Handlung? Welche Handlung? Am Schlimmsten fand ich die Hochzeit am Anfang und das in dem Film so viel gesungen wurde...gruselig...sowas mag ich gar nicht.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch! Ich freue mich über deinen konstruktiven Kommentar!