Montag, 26. September 2011

Trau dich!

"Dare to red!" sagt der unlimited color lip stain, den es seit diesem Herbst im neuen p2 Sortiment gibt. Mut gehört in der Tat dazu, denn diese Farbe ist ein verdammt kräftiges und knalliges Rot und wahrlich nichts für den Alltag!


Die Idee hinter den unlimited color lipstains ist, dass sie aus zwei Teilen bestehen: die eine Seite ist ein flüssiger Lippenstift, der mit einem Applikator entnommen und auf die Lippen aufgetragen wird.


Die andere Seite ist ein Pflegestift, den man nach einer ca. 1-minütiger Trockenzeit auf die "angemalten" Lippen aufträgt. Dieser soll dafür sorgen, dass die Lippen nicht austrocknen und schön glänzen.


Schon auf dem Arm geswatcht zeigt sich, wie stark und deckend das Rot dieses Lippenstiftes ist:

Auf den Lippen aufgetragen knallt es so richtig. Nach dem Trocknen werden die Lippen erstmal matt. Eigentlich finde ich diesen Effekt nicht schlecht:

Allerdings trocknen Produkte dieser Art die Lippen gerne mal aus, sodass der Pflegestift für mich Pflicht ist. Das Ergebnis ist ein schöner Glanz.

Die Haltbarkeit dieses Lippenstiftes ist... nun ja, sagen wir mal "interessant". Ich habe ca. eine Stunde nach dem Auftrag einen Kaffee getrunken, mit dem Ergebnis, dass meine Tasse so aussah:


Erstaunlicherweise waren meine Lippen jedoch danach genauso rot aus, wie zuvor. Solche "Kleinigkeiten" scheinen dem lip stain also nichts auszumachen.

Der Härtetest kam allerdings ein paar Stunden später mit einer Burger-Session. Diese hat der lip stain leider nicht mehr überstanden. Meine Lippen sahen wirklich grausig aus: an den Rändern gab es noch rote Spuren, die zur Mitte hin komplett verblasst waren. Wirklich kein schöner Anblick.

Allerdings war ich bis dahin richtig zufrieden mit der Haltbarkeit - bis auf die Tatsache, dass der Lippenstift trotz allem überall abgefärbt hat... Weitere Farben werden es dennoch nicht ins Hause AnnDeeLICIOUS schaffen - was aber hauptsächlich daran liegt, dass mir die Farbauswahl nicht sonderlich zusagt.

Was sagt ihr zu diesem knalligen Rot? Seid ihr Fans des unlimited color lip stains?

Das Produkt wurde mir vom Hersteller oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.
Vielen Dank!

Kommentare:

  1. Interessant, jedoch weiß ich nicht, ob dieses "System" was für mich ist.
    Ich komme übrigens wieder problemlos auf deinen Blog, alles okay :)

    AntwortenLöschen
  2. hmmm ich werd mir die mal anschauen......wie war denn das tragegefühl trocken trotz dem balm oder ok?

    http://cessagoesbeauty.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. Das Rot sieht richtig geil aus!!
    Nur doof, dass die Haltbarkeit scheinbar nicht so gut zu sein scheint :( Dann lohnt sich der Kauf ja nicht wirklich.

    LG
    Blacky

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin echt überrascht von dem Produkt! Bisher war ich mit p2 Lippenprodukten nicht so wirklich zufrieden, weshalb ich mich auch an diese noch nicht rangetraut hatte. Aber ich denke, nach deinem Post probiere ich doch mal einen aus, denn das Rot find ich echt super. Nach so einem Farbton suche ich eh schon länger. :)

    GLG
    Nani

    AntwortenLöschen
  5. @Princessa: Mit dem Balm war alles super!

    @Black-Water: Naja, es kommt drauf an - richtig fettige Sachen (wie einen Burger) vertragen wohl die wenigsten Lippenstifte. Vor Allem, wenn man sich danach genüßlich mit der Serviette die Lippen abwischt... ;-) Und wie schon erwähnt: trotz dem Abfärben hielt die Farbe richtig lang!

    AntwortenLöschen
  6. Also ich finde, dass dir rot ausgezeichnet steht. Ich hab "nude to go", so einen rose-nude Ton. Der ist aber einen Tick zu hell für mich. Werd mal sehen, ob ich mir eine andere Farbe hol.

    AntwortenLöschen
  7. hmmm, schade,dass er einen abdruck auf der tasse hinterläßt. ansonsten schöne farbe.

    AntwortenLöschen
  8. Also ich bleibe dann doch lieber bei den teuereren Superstay Lippenstiften von Maybelline.
    Das rot sieht zwar gut aus aber, Superstay hat einfach eine größere Farbauswahl und verfärbt auch nicht die Gläser oder Lippen der Mitmenschen.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch! Ich freue mich über deinen konstruktiven Kommentar!