Dienstag, 16. August 2011

2011er Herbstkollektion von Chanel - meine (bisherige?) Ausbeute

Viele Monate lang war ich ganz heißt auf Chanel's Herbstkollektion 2011. Besonders angetan hat es mir der Nagellack mit dem Namen "Peridot" (und der Nr. 531). Allerdings war ich echt lange am Überlegen, ob ich den Lacken von Chanel noch eine Chance geben soll, weil ich bisher von den Chanel-Lacken weniger begeistert war.
Trotzdem habe ich mir "Peridot" (13ml - 22,95€) reservieren lassen (nicht zuletzt auch, damit ich mitbekomme, wann die Artikel endlich erhältlich sind! Ich war schon so oft erfolglos in der Stadt!) - allerdings habe ich ihn vor dem Kauf erst Swatchen wollen. Nun ja, am Donnerstag kam der Anruf, am Freitag stand ich im hiesigen Douglas. Von Testern war natürlich keine Spur (die wurden nicht mitgeliefert). Trotzdem! Der Lack sah so hübsch aus. Er musste mit!

Und ich bereue es nicht! Okay, nach einer Schicht war der Lack noch nicht sonderlich deckend - aber doch deckender als die Chanel-Lacke, die ich davor kannte.

Aber mit 2 Schichten: super deckendes Ergebnis!

Das Tollste an diesem Lack ist allerdings seine einzigartige Farbe. Er schimmert sogar noch schöner als ein Peridot! Je nach Lichteinfall schimmert er grün bzw. golden. Wirklich ausgefallen und zum Verlieben schön!



Die Haltbarkeit ist okay - zwar hatte ich nach 2 Tagen die ersten Abplatzungen, aber ich habe in dieser Zeit auch ausgiebig gebadet ;-)

Angeblich soll dieser Lack ins Chanel Standardsortiment kommen. (Die Aussagen sind hier allerdings sehr differenziert...).

Neben dem Lack habe ich mich auch sehr für die Lidschattenpalette interessiert. Allerdings war ich bei ihrem Anblick doch eher enttäuscht. In den USA bestand die Palette aus gepressten und quadratischen Farben. In Deutschland sind es die Chanel-typischen runden, gebackenen Lidschatten. Erstens mag ich gepresste Lidschatten lieber und zweitens hat mir die quadratische Form gut gefallen. Ich weiß jetzt nicht, was ich bezüglich der Palette tun soll... Helft mir! Vielleicht geh ich doch mal Swatchen...

Online ist die Kollektion bei Douglas übrigens noch nicht erhältlich - wenn es jedoch soweit sein sollte, werdet ihr die Sachen beispielsweise hier° kaufen können. In den Müller Drogeriemärkten wird die Kollektion wohl erst im September erscheinen (Aussage aus 2 Müller's in BW). Die Douglas-Filialen scheinen die Kollektion jedoch schon zu haben.

Wie gefällt euch dieser Lack? Und Welches ist euer Favorit aus der Chanel Herbstkollektion?
° = Partnerlink

Kommentare:

  1. Ich gehe heute auf die Jagd nach Peridot... Drück mir die Daumen, ich hab ihn nämlich nicht reservieren lassen!

    Finger weg von den gebackenen Chanel Paletten, die sind furchtbar!

    AntwortenLöschen
  2. Müller Ulm hat seit Samstag aufgebaut

    AntwortenLöschen
  3. also die farbe ist ja ganz schön, aber soviel geld fürn einen lack, der so ne schlechte qualität aufweist? da hat wohl der name chanel etwas geblendet.

    liebe grüße
    mo von moma

    AntwortenLöschen
  4. Sieht aufgetragen irgendwie nicht mehr so toll aus, wie im Fläschchen :(

    AntwortenLöschen
  5. irgendwie nicht so meins :) aber es muss einem ja nicht alles gefallen :))

    http://cessagoesbeauty.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde die Farbe ziemlich hübsch, wobei sie seeehr glitzrig ist.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch! Ich freue mich über deinen konstruktiven Kommentar!