Dienstag, 15. März 2011

[Review] p2 Ultra Strong Nail! Hardener

Um meinen ab und an mal brüchigen Nägel entgegenzuwirken, benutze ich seit geraumer Zeit meinen Micro Cell 2000 Lack. Dieser ist mit 11,45€ nicht gerade billig, sodass mir eine günstigere Alternative schon gut gefallen würde. Und hier kommt der Nagelhärter von p2 ins Spiel...

Die p2 Nagelhärter gibt es in drei verschiedenen "Härtegraden" - für eine natürliche, intensive oder ultra-starke Härtung. Ich wollte erstmal den "härtesten" ausprobieren - wenn schon, dann richtig!

Ich habe in diesen Test eine besondere Schwierigkeit eingebaut: wie man dem Foto entnehmen kann, hatte mein Zeigefingernagel zu Beginn des Tests eine kleine Macke. Die habe ich ganz bewusst nicht abgeschnitten - ich wollte schauen, ob der Härter so stark härtet, dass mein Nagel trotz Macke bestehen bleibt.
>> Start: 27.2.2011 <<

Der p2 Ultra Strong Nail! Hardener (warum um Himmels Willen steht das "!" hinter "Nail" und nicht am Ende??) kommt in einem schwarzen Fläschchen daher und ist für 1,95€ erhältlich. Er verspricht intensive, nachhaltige, ultra-starke Härtung.

Im Gegensatz zur Micro Cell Kur, ist die Anwendung sehr unstressig: man soll den Lack 4 Wochen lang einmal wöchentlich auftragen. Nach einem Monat soll man eine 4-wöchige Pause einlegen.

Dieser Lack hat ein mattes Finish - das heißt, dass man ihn nach dem Trocknen überhaupt nicht mehr auf den Nägeln sieht. Das ist aus dem Gesichtspunkt klasse, dass der Härter auch für Männer geeignet ist (Kein Scherz: das empfiehlt p2 so auf der Packung!).

Der Lack riecht etwas seltsam - nicht nach Lack. Fast süßlich? Er brennt allerdings nicht in den Augen (was manche beim Micro Cell bemängeln). Man soll die Nagelhaut auch mit einem Fettfilm schützen - was ich nicht gemacht hab und was auch nicht sonderlich problematisch war (aber ich hab auch den Nagel und nicht die Haut anpinselt ;-))

Ich habe den Lack nun seit 2 Wochen in Benutzung. Ich habe ihn aufgetragen, irgendwann kam ein Unterlack drauf und dann der Farblack. Das ist hier - im Gegensatz zu Micro Cell - nicht verboten.

Zwei Wochen später sah das Ganze so aus: meine Nägel haben alle durchgehalten (außer einem, der einem schweren Ordner zu Ofer fiel - aber da hätte selbst Micro Cell nichts geholfen). Das Krasseste ist aber, dass sogar der Macken-Nagel überlebt hat, der an der einen Ecke eine Schicht weniger hatte:

>> Stand 12.03.2011 <<

Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit diesem Härter und kann ihn - bisher - nur weiterempfehlen. Ich bin sehr gespannt auf die 4 härterfreien Wochen, die man einlegen soll. Ob der Lack wirklich - wie versprochen - "nachhaltig" härtet, werde ich nach 2 weiteren Wochen überprüfen können.

Wer von euch hat diesen Nagelhärter auch schon ausprobiert? Sind eure Erfahrungen ähnlich? Demnächst will ich die anderen beiden Härter ausprobieren - ich bin gespannt, wie die sich so machen...

Kommentare:

  1. Ich habe einen "sanfteren" Nagelhärter von P2 ^^

    Aber der ist wirklich super! (:

    Und deine Nägel sehen nun auch viel gesünder aus (:

    AntwortenLöschen
  2. ui, da bin ich ja mal gespannt...
    halte mich bzw uns auf alle fälle auf dem laufenden!

    Habe gestern mit der MicroCell-Kur angefangen...

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. @glamourela: Das kann aber auch daran liegen, dass ich beim ersten Bild grad vorher "alten" Lack entfernt habe - da sehen meine Nägel nie so richtig fit aus ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe so brüchige Nägel, dass ich sie nie lang tragen kann. Das finde ich sehr schade. Eine Zeit lang habe ich auch Micro Cell benutzt, aber das mit dem ständigen Hin und Herlackieren war mir zu aufwendig. Vielleicht probiere ich nun mal diesen Härter. Danke für die Review!

    AntwortenLöschen
  5. wow deine Nägel sehen echt toll aus! Ich wünschte meine Naturnägel würden so aussehen... ;O(

    AntwortenLöschen
  6. @herzkirsche: Danke dir, Liebes! Ich versuch sie auch immer so lang wie möglich zu halten ("Micro Cell 2000 Nail Repair" bzw. "p2 Ultra Strong Nail! Hardener" sei Dank). :-)

    AntwortenLöschen
  7. Huhu, ein nettes neues Design haste :) Bis auf die Farbe (bin kein Rosafan) gefällts mir sehr gut. Von dem Nagelhärter halte ich allerdings nichts. Vor allem wenn Formaldehyd enthalten ist - nee, sowas kommt nicht an meinen Körper ^.^

    LG aus dem Erzgebirge,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  8. Danke dir! ^^
    Den Nagelhärter werde ich mir wohl auch mal holen, echt toller Effekt. Meine Nägel sind zwar nicht so brüchig, neigen aber dazu, dass sich obere Schichten abschälen, was wirklich lästig ist.
    Der Farbwechsel hier gefällt mir ganz gut :)

    AntwortenLöschen
  9. Ich hab ihn jetzt schon länger in Verwendung und bin super begeistert. Meine Nägel sind kein bisschen mehr weich, sondern richtig schön kräftig, sodass ich seit ein paar Tagen größte Freude daran habe einfach nur mit einem Klarlack auf den Nägeln herumzulaufen :)

    AntwortenLöschen
  10. Das würde mich auch mal sehr interessieren, wie es "danach" wird. Mein Nägel sind echt immer mega weich und reißen nur ein. Da würde ich auch alles machen, damit das mal besser wird...
    Den Lack sollte ich dann viell. auch mal testen, hört sich ja echt gut an! Danke für Deinen tollen Beitrag!

    AntwortenLöschen
  11. Hey:) Ich habe den Härtner nun auch und wollte dich fragen woher du weiß das man drüberlackieren darf:) Ich würde nämlich auch gerne weniger nackig rumlaufen

    AntwortenLöschen
  12. @Mimi: Du hast recht - das steht nirgends. Aber es steht auch nirgendwo etwas Gegenteiliges. Ich habs einfach mal gemacht und es funktioniert bei mir trotzdem. Ich hab mich trotzdem mal bei p2 erkundigt - ich schreibs hier dann, wenn ich eine Antwort erhalte.

    Beim Micro Cell geht das mit dem Drüberlackieren ja eher schlecht, weil man ja während der Kur ständig neu drüberlackieren oder entfernen muss... aber mit dem p2 Härter bietet sich das ja fast an.

    AntwortenLöschen
  13. @Mimi: ich habe Antwort von p2 erhalten:

    "Du kannst einen Farblack (am besten mit Unterlack) einige Stunden nach dem Auftragen des Ultra Strong Nail! Hardener auftragen."

    Also fast genauso, wie ich es gemacht habe - nur dass bei mir keine "Stunden" zwischedurch vergingen *hüstel* ;-) Hat aber trotzdem geklappt, wie du auf den Bildern oben siehst :-)

    AntwortenLöschen
  14. Du hast total tolle Nägel :)
    sind die von Natur aus so weiß oder hilfst du irgendwie nach? mich stört's voll, dass meine Nagelspitzen eher gelblich sind ._.
    Nagelhärter an sich benutze ich eigentlich kaum, weil meine Nägel so schon steinhart sind und beim Kürzen Probleme machen. aber das Ergebnis überzeugt echt!

    AntwortenLöschen
  15. @Lisann: Danke dir :-) Ich hab wohl irgendwie Glück, denn ich helfe meinen Nägeln überhaupt nicht nach. Die sind von Natur aus so weiß. Allerdings wirken sie mit Klarlack drüber immer noch ein bisschen weißer als wenn sie "nackt" sind ;-)

    AntwortenLöschen
  16. Hullu... ganz lieben Dank für Deinen Bericht... ich benötige nämlich ganz dringend einen Nagelhärter... mir wurde zwar der von artdeco empfohlen, der ist mir allerdings ein wenig zu teuer und da ich bis dato immer gute Erfahrungen mit p2 Produkten gemacht habe, denke ich, dass ich mir dann doch diesen holen werde... denn bei Dir scheint er ja wirklich hervorragend gewirkt zu haben...

    Das macht Hoffnung... Liebe Grüße aus der Grafschaft,
    Annie von Annies Beauty House

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch! Ich freue mich über deinen konstruktiven Kommentar!