Donnerstag, 3. Dezember 2009

Abgabe-Outfit

Hallo ihr Lieben!

Heute war es soweit: habe meine Arbeit abgegeben! Freude! In nachfolgendem Outfit habe ich meine Arbeit von der Druckerei geholt und im Prüfungssekretariat meiner Uni abgegeben.


>> Pulloverdress: Pimkie // Longsleeve: Pimkie // Belt: s. Oliver //
Tights: No Name // Boots: Buffalo <<


Eigentlich wollte ich das Kleid wieder zurückschicken weil ich finde, dass es mir nicht so wahnsinnig toll steht. Außerdem hab ich nichts, was darunter gut ausschaut (wie ihr auch dem Bild entnehmen könnt). Meine Mutter meinte aber, ich solle es (zu dem Preis) behalten. Und da ich für meine erste Rücksendung immer noch kein Geld erhalten habe, bin ich auch irgendwie froh, dass ich ihren Rat befolgt hab. Besser das Kleid haben, als weder Geld noch Kleid haben. Oder?

Kommentare:

  1. Also mir gefällt das Kleid an dir :)

    AntwortenLöschen
  2. Heeeey... dann kann man doch schonmal gratulieren oder? :) Mein Freund schreibt grad noch D-Arbeit.. der hat verlängert und hofft nächste Woche fertig zu werden..
    Und das Kleid schaut hübsch aus! Gut, dass du es behalten hast.

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefällt das Kleid auch. Gut, dass Du es nicht zurückgeschickt hast.

    AntwortenLöschen
  4. Hmmm, danke Mädels. Beruhigt mich ein wenig - wo ich ja heute den ganzen Tag in dem Kleid unterwegs war... ;)

    AntwortenLöschen
  5. Ha, das ist das Kleid, das wir beide haben, gell?
    Komische Frage mal eben: macht das bei dir die Brust auch so klein?
    Das nervt mich ein bisschen :D

    Und ich freu mich für dich!! Geschafft!!

    AntwortenLöschen
  6. Wie lange bist du denn jetzt noch in KN?

    AntwortenLöschen
  7. Finde das Kleid auch super schön!!

    AntwortenLöschen
  8. @Brit: Ja genau. Und ich finde, dass es dir viel besser steht. Auf die Brust hab ich ehrlich gesagt gar nicht geachtet. Finde eher, dass es meine ohnehin breiten Schultern betont...

    @Miri: Im Januar bin ich wahrscheinlich schon noch da.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch! Ich freue mich über deinen konstruktiven Kommentar!