Mittwoch, 21. April 2010

[Review] H&M Nagellack "Dollar Green"

Ich hab mich sehr gefreut, als ich bei Redcat06 eine Kleinigkeit gewonnen habe. Diese Kleinigkeit bestand unter anderem aus einem H&M Nagellack, der (online) ständig ausverkauft war und eine tolle Farbe hat: "dollar green".
Ich hab den Lack mittlerweile ausprobiert und find ihn eigentlich recht toll! Insbesondere das Design der Flasche ist sooooo schön! Ich finde diese Polka Dots zu süß.

Farbe:
Zur Farbe brauch ich nichts sagen. Manchen gefällts, manchen nicht. Ich find sie schön. Der Lack sieht (bei 2 Schichten, wie bei mir) auf den Nägeln genauso aus, wie in der Flasche.


Auftragen:
Die erste Schicht ist noch sehr fleckig und man mag kaum hoffen, dass sich das noch zu einem schönen Ergebnis weiterentwickeln kann. Nach 2 Schichten ist der Lack allerdings sehr gut deckend. Schön!
Einziges kleines Problem: man muss schon gut zulangen, wenn man den Lack auf den Pinsel aufnimmt, weil sonst auch nach der zweiten Schicht helle Stellen übrig bleiben können - bei mir war das teilweise in Richtung Nagelbett der Fall.

Trocknen:
Die Trockenzeit ist okay. Nicht kürzer oder länger als bei anderen Lacken. Sicherheitshalber habe ich nach der zweiten Schicht (und nach dem Überlack) einmal mit meinem essence Schnelltrocknerspray drüber gesprüht - ich wollte ja nicht mit dem Bettwäsche-Muster auf den Nägeln aufwachen...

Haltbarkeit:
Super! Sogar nach 4 Tagen (voller Getippse und Co) habe ich noch keine weißen Ränder. Das kenne ich sonst gar nicht von Lacken! Allerdings ist mir am vierten Tag an gleich zwei Nägeln Lack an einer Ecke abgesplittert. Da hab ich wohl doch mal irgendwo zu grob zugepackt...
Aber die Tatsache, dass der Lack an den Nagelspitzen ränderfrei bleibt, finde ich wirklich bemerkenswert!

Habt ihr mit diesem Lack (oder mit anderen H&M Lacken) die gleiche Erfahrung in Bezug auf die Haltbarkeit gemacht? Wenn ja, sollte ich vielleicht meine Vorurteile über Bord werfen und mir die H&M Lacke mal genauer anschauen...

(Mein Vorurteil: ich kann es mir zumeist nicht vorstellen, dass ein Klamottenladen gute Kosmetik hervorbringen kann - obwohl mir Esprit eigentlich auch schon mehrfach das Gegenteil bewiesen hat... )

Kommentare:

  1. Ich mag die Farbe schon lange nicht... seitdem diese essie-Welle mit dem Mint Candy Apple über uns rollte.
    Ich find die Farbe irgendwie... merkwürdig...
    aber über die haltbarkeit des lackes bin ich sehr erstaunt
    früher wollte ich immer lacke bei H&M kaufen, habe die getestet, aber ich fand das auftragen auch schon schrecklich

    ich würde übrigens auch allen raten, nie lidschattenpaletten bei H&M zu bestellen. Die kommen total kaputt an, da sie die nicht gesondert und geschützt einpacken. Die kommen halt in den beutel mit rein... und wirbeln rum

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe von H&M nur die Hololacke und bin recht zufrieden mit ihnen. Genau das gleiche Vorurteil habe ich auch und kaufe mir deshalb normalerweise keine Lacke bei H&M, auch weil ich die Preise relativ hoch finde. Zwischen 2,95 € und 4,95 € zahle ich für eine mir bekannte Kosmetikmarke schon, aber bei H&M kommt bei mir irgendwie Widerwille hoch! Die Hololacke waren eine Ausnahme (wobei ich da den Preis (4,95 €)auch zu hoch fand), weil ich sonst keine Alternativen in Deutschland gefunden habe.

    AntwortenLöschen
  3. Du Glückliche :) Der Lack war hier natürlich auch überall ausverkauft und ich dachte mit "sold out forever" von catrice ne gute Alternative gefunden zu haben. Aber unter mintgrün verstehe ich irgendwie was Anderes.

    Ansonsten war ich von den Hololacken letztes Jahr ziemlich begeistert. 4,95 sind für einen Lack von einem Modehaus schon recht viel aber es gab ja nichts vergleichbares auf dem Markt.

    Die Haltbarkeit ist bei H&M Lacken recht gut, nicht so gut wie bei p2 aber besser als bei essence. Damit du dir was drunter vorstellen kannst :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe auch "Sold Out Forever" von Catrice und bin nicht wirklich zufrieden mit dem angeblichen "mint"grün. Werde jetzt auch nochmal verstärkt nach dem von H&M Ausschau halten, auch wenn ich bezweifel, dass mir diese Farbe wirklich steht..

    Liebe Grüße, Joanne
    www.porzelaine.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab diesen Lack im Geschäft gesehen, jedenfalls den Tester und der eigentliche war nirgends zu finden.. Also hab ich ihn mir auch online bestellt und bin suuuper zufrieden, hätte das von H&M auch echt nicht erwartet^^

    Im Müller hat mich sogar mal eine Verkäuferin angesprochen, wo ich denn den Nagellack her hätte, der wäre ja wirklich wunderschön ;)

    AntwortenLöschen
  6. Als ich die beiden Lacke gekauft habe war der Ständer mit diesen Sachen total neu.Eine Woche später war nichts mehr da.
    Aber die Haltbarkeit hat mich echt verwundert.Hätte eigentlich auch nicht erwartet das der solange hält.

    AntwortenLöschen
  7. Den Lack wollte ich auch, aber leider konnte ihn mir keiner mehr besorgen!!!Manno...da will ich einmal was von H&m und dann das :-(

    AntwortenLöschen
  8. Die Farbe find ich auch total schön, nur gibt es die hier bei uns auch nicht mehr :( Seh das mit dem Auftragen von H&M-Lacken auch genauso wie du, schon eine kleine Kunst...

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe den "Denim Dreams" und den "Preppy Pink" und die haben bei mir auch sehr sehr gut gehalten.

    AntwortenLöschen
  10. Die Farbe ist wirklich ein wenig gewöhnungsbedürftig. Allerdings finde ich die Bezeichnung Dollar Green ziemlich perfekt, da das Grün wirklich der Farbe eines Dollar-Scheins ähnelt. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass dieser Lack besonders rothaarigen Frauen gut steht, da er einen tollen Kontrast zu braun/rot bilden würde...

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch! Ich freue mich über deinen konstruktiven Kommentar!