Montag, 26. April 2010

[Review] MNY Lidschatten # 629 und # 645, Kajal # 020

Ein hell- (# 629) und ein dunkelblauer (# 645) MNY-Lidschatten (letzterer mit Glitzerpartikeln) warteten darauf, von mir ausprobiert zu werden. Da meine AMUs ohnehin zumeist aus zwei Farben (einer hellen und einer dunklen) bestehen, habe ich die Lidschatten zusammen ausprobiert.
Zuletzt habe ich den silbergrauen Kajal (# 020) verwendet, um den Look abzurunden.


1. Äußere Erscheinung.
Die Lidschatten sind in einem rechteckigen Behältnis mit leicht abgerundeten Ecken. Die Seiten sind glatt, was die einzelnen Lidschatten gut stapelbar macht. Sie sind mit einem Klebesiegel versehen, damit keiner reingreifen kann (schließlich sind doch genug Tester verfügbar!).
Öffnen ließen sie sich auch sehr leicht - insbesondere der dunkelblaue, weil bei ihm durch den Transport ein Stückchen vom Verschluss abgebrochen ist ;) Für gewöhnlich ist sowas ein Problem - nicht jedoch bei MNY! Die Lidschatten lassen sich trotzdem gut wieder verschließen. Kompliment dafür, dass MNY hier mitgedacht hat!

Zum Kajal muss ich - denke ich -  nichts sagen. Es handelt sich hierbei um einen ganz normalen Stift, wie von jeder anderen Marke auch.

2. Auftragen.
Ich habe die Lidschatten mit einem Pinsel aufgetragen - erst den hellblauen auf dem beweglichen Lid und unter den Brauen. Dann den dunkelblauen in der Lidfalte.

Die Farbe gelangt sehr leicht auf den Pinsel und von ihm aufs Lid. Insbesondere gilt dies für den hellen Lidschatten.
Schade ist nur, dass der hellblaue Lidschatten (# 629) angefangen hat zu krümeln:

Der Kajal ist schön cremig, sodass er sich sehr leicht auftragen lässt.

3. Farbwirkung.
Der hellblaue Lidschatten hat eine gute Pigmentierung und sieht auf dem Lid auch sehr schön und farbecht aus. Der dunkelblaue Lidschatten verliert nach dem Verblenden extrem an seiner Farbkraft.
Ich persönlich finde das nicht schlimm, weil mein Look so alltagstauglich wurde - wäre das dunkelblau so knallig, wie im Lidschattentöpfchen, hätte ich die Farbe nur zum Weggehen tragen können.
Andererseits ist das sehr schade, weil man sich die Lidschatten doch nach der Wirkung in ihrem Behältnis aussucht...

Mir ist aufgefallen, dass die Farbe mit einer Base schöner, echter und knalliger wird:
(bei Tageslicht und ohne Blitz)

Außerdem ist mir aufgefallen, dass die Intensität der Farbe nur dann so stark abnimmt, wenn man sie verblendet. Trägt man sie als einzelne Farbe auf oder blendet nur ganz leicht, bleibt deutlich mehr von der Farbe erhalten!

Die Kombination der beiden Farben gefällt mir sehr gut. Ich wurde auch auf die tollen Farben auf meinen Augen angesprochen (sowas passiert mir doch sonst nie?!)

Auch gefiel mir die Farbe des Kajals sehr, sehr gut! Es handelt sich bei ihr um ein leicht glitzerndes grau. Nicht unbedingt eine Farbe, die ich mir selbst zugelegt hätte (ich bleib da gerne ganz klassisch bei braun und schwarz) - umso erfreulicher, dass ich dank MNY nun auch "Mut" zu anderen Farbtönen an den Tag legen kann.


Am ersten Tag verließ ich meine Wohnung ohne Base - und Achtung! Auch ohne Kajal! Den hatte ich leider vergessen:

Am zweiten Tag probierte ich das AMU nochmal mit Base (und diesmal auch mit Kajal):

Ich ärgere mich gerade über die unterschiedlichen Lichtverhältnisse in meinem Bad :-/ Denn MIT Base sah das Ergebnis in Wirklichkeit knalliger aus als ohne. Aber okay, zumindest sieht man auf den Bildern, dass MIT Base ein gleichmäßigeres Ergebnis möchlich ist.
Die Base hält den Lidschatten dort, wo er sein soll und so verwischt er beim Blenden nicht ganz so stark, wie ohne Base.

4. Haltbarkeit & Brillianz
Was ich schade finde, ist dass die Lidschatten nach einer gewissen Zeit an Brillianz und Farbe verlieren. Aber den Eindruck habe ich bei den meisten Lidschatten aus diesem Preissegment.

Das gilt sowohl für die Anwendung mit, als auch ohne Base. OHNE Base verflüchtigt sich der Lidschatten in die Lidfalte. Dieses Bild wurde ca. 7 Stunden nach dem Auftragen gemacht.

MIT Base verliert sich die Farbe ebenfalls nach eingen Stunden, aber es bleibt ein dennoch sehr schönes und gleichmäßiges Ergebnis. Wohin die Farbe wandert, weiß ich nicht - aber es ist zumindest mal nicht die Lidfalte!

Was man auf diesem letzten Bild sehr gut sieht, ist dass der Kajal den Tag gut überstanden hat. Unter dem unteren Lid hatte ich am äußeren Rand auch welchen aufgetragen. Dort verschmierte er leider nach einer gewissen Zeit. Das nehm ich ihm allerdings überhaupt nicht übel, weil mir sowas mit Astor und Co. auch ständig passiert.

5. Fazit.
Die Lidschatten (UVP 1,95€):
+ haben tolle Farben (MNY hat da allgemein eine sehr große Farbpalette).
+ lassen sich gut auftragen.

+ lassen sich super stapeln und aufbewahren.

- verlieren beim Verblenden stark an Farbintensität (insbesondere der dunkle).
- manche krümeln ein wenig.

Der Kajal (UVP 1,95€):
+ lässt sich durch seine Cremigkeit leicht auftragen.
+ hält auf dem oberen Lid viele Stunden durch, ohne an Farbintensität zu verlieren.

Abgesehen von der Haltbarkeit (ohne Base) fand ich die Augen-Produkte recht gelungen. Ich werde mir bestimmt noch die eine oder andere Farbe zulegen.
Allerdings rate ich dringendst zur Benutzung einer Base, wenn man sich starke Farben und eine längere Haltbarkeit wünscht.

Kommentare:

  1. Das Blau steht dir wirklich sehr gut, musste mal gesagt werden!

    Glitzert des hellblaue auch?

    AntwortenLöschen
  2. Mhm, dann werde ich die Lidschatten nicht verwenden. ich benutze nie eine Base und auf so einen Lidfalten Streifen habe ich keine Lust!

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Review! Werde heute nochmal zu dm schauen, ob sie denn endlich MNY bei uns haben!

    AntwortenLöschen
  4. Die Farben stehen Dir wirklich gut. Aber so richtig überzeugend finde ich die Lidschatten irgendwie nicht. Der Kajal ist aber wirklich schön.

    AntwortenLöschen
  5. Kannst du bitte eine Base empfehlen? Benutze immer ohne & das geht immer so blöde in die Lidfalte :/
    Was benutzt du da so? ;)

    AntwortenLöschen
  6. ich finde alle farben nicht so spannend, und da die quali nicht umwerfend zu sein scheint, werd ich mir wohl nichts holen...
    auch wenn ich immer eine base benutze (den mineral primer von e.l.f.)wäre mir zb. der verlust beim blenden zu doof...
    bin gesapnnt auf die anderen produkte!

    AntwortenLöschen
  7. Ein schöner Review meine Liebe.. Die Farben stehen dir auch gut, finde ich! ich seh in blau immer etwas seltsam aus :D
    Ich glaube der Lidschatten wird dann wohl nicht bei mir landen - aber ich gespannt auf die anderen Dinge, die da kommen werden!

    AntwortenLöschen
  8. Wow, der Unterschied in der Qualität scheint ja sehr groß zu sein. Bei meinen Lidschatten hatte ich das Glück, dass nichts verlaufen ist...

    AntwortenLöschen
  9. @Schwalbenliebe: nee, der hellblaue Lidschatten glitzert nicht. Nur der dunkelblaue.

    @Mähry: Du hast nen Kommi. Und ich werd dann wohl demnächst eine kleine Review zu meiner Base machen ;)

    @Bonny: Ich hab mir heute "vorsichtshalber" noch selbst einen Lidschatten zugelegt. Mal schauen, wie der sich schlägt...
    Aber ich hab auch irgendwie den Eindruck, dass die Quali sehr unterschiedlich ist... vor allem, wenn ich mir noch andere Reviews dazu anschaue.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch! Ich freue mich über deinen konstruktiven Kommentar!