Mittwoch, 12. Mai 2010

Pink Lady

Einer der Lidschatten aus der Manhattan Collection #1 trägt den sehr tollen Namen "Passion Pink". Es handelt sich damals um ein sehr knalliges und schimmerndes Pink, welches unbedingt mal ausprobiert werden wollte. Und zwar gestern.

Neben dem Lidschatten habe ich den Kajal in "Plum Brownie" verwendet, um ein pinkes AMU zu zaubern:

Ich habs zuerst wieder mit dem "liegenden V" in der Farbe "Deep Sea" probiert - aber das sah so grausig aus. Also hab ich das Auge abgeschminkt und es nochmal pur mit "Passion Pink" probiert. Das Ergebnis ist trotzdem... nun ja... sagen wir mal "gewöhnungsbedürftig" ;)

Ich habe lediglich "Passion Pink" auf das bewegliche Lid bis über die Lidfalte aufgetragen. Anschließend habe ich versucht den Kajal "Plum Brownie" auf die Wasserlinie aufzutragen. Das ist mir nicht gelungen.
Aber dafür habe ich einen Lidstrich über den oberen Wimpernkranz und im äußeren Drittel des unteren Wimpernkranzes gezogen.

Im Gegensatz zum türkisen und blauen Lidschatten sieht man bei "Passion Pink" einen starken Unterschied mit und ohne Base (in Wirklichkeit sogar noch ein bisschen stärker als auf diesem Bild):

Mit Base ist der Lidschatten viel kräftiger und leuchtender. Ohne Base wirkt er heller und weniger strahlend. Und auch in Punkto Haltbarkeit gibt es hier Unterschiede: ohne Base verliert "Passion Pink" nach ca. 7 Stunden deutlich mehr an Leuchtkraft als mit Base:

Zudem wandert der Lidschatten ohne Base auch leicht in die Lidfalte - aber auch hier ist das nicht so dramatisch, sondern findet in etwa dem Maße statt, wie bei den beiden anderen getesteten Lidschatten aus dieser Kollektion.

Fazit:
Ich komme mit dieser Farbe nicht sehr gut klar - echt schade, denn ich find sie so toll. Meine Familie fand mein AMU auch eher unvorteilhaft. Ich denke also nicht, dass ich mir diese oder eine ähnliche Farbe nochmal holen werde.
Ohne Base kommt dieser Lidschatten von der Qualität her auch nicht so ganz an die anderen beiden Lidschatten aus dieser Kollektion heran. Mit Base ist "Passion Pink" aber sehr schön knallig und schimmernd.

Kommentare:

  1. ich mag die farbe. passt doch toll zu deinen braunen augen.
    was stört dich daran?

    AntwortenLöschen
  2. Pink finde ich persönlich ja auch gefährlich.. Das ist eine Farbe, mit der man ganz schnell verprügelt aussieht (ich jedenfalls, bei dir finde ich das jetzt gar nicht so).. Ich glaube pink kann man gut als Highlight in einem kompletten AMU nutzen, probier das doch mal!

    AntwortenLöschen
  3. die farbe auf dem ganzen auge finde ich ganz furchtbar. sieht wirklich "verprügelt" aus :D
    aber als highlight in einem amu kann ich mir das auch gut vorstellen!

    AntwortenLöschen
  4. Pink ist wirklich super, aber manchmal weiß ich nicht, wie ich mich damit schminken soll ohne das es peinlich aussieht ;) Jetzt weiß ich es aber, dank dir :*

    AntwortenLöschen
  5. ich finde auch, dass pink eine sehr schwierige farbe ist... da muss man aufpassen, dass es nicht "billig" wirkt, daher finde ich es auch, wie FrauBrit und Fashioncarebear schon gesagt haben, als highlight in einem amu besser!
    ich finds gut, dass du es einmal mit und ohne base getestet hast, da sieht man erstmal den unterschied;) super!

    AntwortenLöschen
  6. Das erinnert mich an meine Emo/Goth/schlagmichtot-Phase im Alter von 13... ich war nämlich NOCH cooler und hatte sogar roten Lidschatten :D über & unter dem Auge!
    DAS sah wirklich verprügelt aus.

    Ich finde bei dir sieht's gut aus, weder kränklich noch verhauen ;).

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch! Ich freue mich über deinen konstruktiven Kommentar!