Freitag, 27. November 2009

Von wegen Disziplin...

Hallo ihr Lieben,

wir haben "lange" nichts voneinander gehört! Das soll natürlich nicht zur Regel werden. Und während einige von euch insgeheim meine Disziplin bewundern, mit welcher ich die letzten Tage an meiner Masterarbeit geschrieben habe...

... nun, ich muss euch leider enttäuschen. Ich selbst würde ich mich leider nie in dem Maße zusammenreißen können. Meine Internet-Abstinenz war erzwungen.

Was passiert ist, wollt ihr wissen? Ich erzähl es euch und es möge eine Warnung an euch alle da draußen sein!

Ich habe Tee getrunken. Während ich die Arbeit geschrieben habe. Mir ist was tolles eingefallen und euphorisch wollte ich diesen Satz niederschreiben, riss hierfür meine Hände hoch und das Unvermeidliche ist passiert...

Nun, was soll ich sagen:

Tee + Laptop + eine Woche bis zur Abgabe = Die Hölle meines Lebens.

Der Laptop wollte also nicht mehr. Zum Glück hab ich es geschafft, den aktuellen Stand meiner Arbeit zu sichern und zum Glück habe ich ein Ersatzgerät von meinem Lehrstuhl bekommen, auf dem ich seither schreibe. Ins Internet konnte ich aber nicht - unter anderem weil die Zugangsdaten auf meinem Laptop sind.

Nun denn, ich habe das Ding so gut es ging auseinandergebaut. Ich habe es zwei Tage lang in der Nähe der Heizung (nicht darauf - ich bin ja nicht lebensmüde) trocknen lassen. Und wie ihr an diesem Posting unschwer erkennen könnt, geht mein geliebtes Baby wieder!

Ich sehe aber dennoch die positive Seite: in den letzten 2 Tagen war ich so fleißig, wie noch nie und bin bei meiner Arbeit ein gutes Stück weitergekommen.

Es ist trotzdem schön, wieder ein Fenster in die Außenwelt zu besitzen - auch wenn das Bearbeiten meiner Mails etwas müßig war...

Aber ich muss mich jetzt wirklich ranhalten und so lange nichts weltbewegendes mehr bis zum 3.12. passiert, werde ich mich hier dezent zurückhalten. Ich hoffe, ihr habt dafür Verständnis.

Bis dahin, meine Lieben!

Und haltet die Ohren steif!

Kommentare:

  1. Oh, das kenne ich :) Mein Laptop hat damals auch die Grätsche gemacht.. Gut, dass du es gerettet hast und nun weiter machen kannst!
    Ich drücke fest die Daumen für den Endspurt!

    Kisses,
    Brit

    AntwortenLöschen
  2. Viel Erfolg auch unbekannterweise von mir. Bist sehr sympathisch :)

    AntwortenLöschen
  3. Schön, dass Du Deinen Laptop retten konntest.

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank! Insbesondere auch an "Anonym" für die netten Worte!

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch! Ich freue mich über deinen konstruktiven Kommentar!